Erste Hilfe für den Hund

(msc) Aus diesem Anlass trafen sich 14 jagdlichen Hundeführer und Hundebesitzer im Feuerwehrhaus in Bad Schussenried.

Hegering bildet Jagdhundeführer aus

Erstellt am 04.06.2017

Geleitet wurde dieser Kurs von der Tierärztin Frau Dr. med.vet. Christiane Schiele aus der Tierarztpraxis Ummendorf. Zu Anfang konnten alle Teilnehmer in einem kurzen Vortrag wichtige Informationen über die Erstversorgung der Hunde in Notsituationen, als auch das Erkennen von lebensbedrohlichen Situationen erlernen. Des Weiteren wurden zahlreiche Tipps und Tricks gegeben, um die optimale Vorbereitung bis zum Tierarzt zu gewährleisten.

Das allerwichtigste: "Hat jeder die Handynummer von seinem Tierarzt im Handy eingespeichert?" Wichtige Informationen wie z.B. "Was ist passiert/ wie ist der Zustand" sind hier unerlässlich, damit sich der Tierarzt gleich auf den Weg in die Praxis machen und dem entsprechend vorbereiten kann. "Auch hier rettet Zeit Leben" so Schiele.

Im praktischen Teil wurden Verbände angelegt, Erstversorgungen simuliert und umgesetzt. Jeder hatte die Möglichkeit das Gelernte in die Praxis umzusetzen. Professionell unterstützt von Dr. Rainer Schiele und der Tochter Amelie Schiele. In der anschließenden geselliger Runde wurden im Anschluss alle offenen Fragen von Frau Dr. med. vet. Christiane Schiele beantwortet. Der Kurs war aus der Sicht der Teilnehmer sehr wertvoll und praxisorientiert. Der Hegering Bad Schussenried möchte sich recht herzlich bei der Familie Schiele für die Vorbereitung, die Mühen und die geleistete Arbeit bedanken. Weiterer Dank geht an die Feuerwehr Bad Schussenried, die Räume und Technik zur Verfügung gestellt haben. Die Betreuung von Seiten der Feuerwehr erfolgte durch Florian Oberle. Der Hegering Bad Schussenried wird diese Veranstaltung wiederholen und bei Interesse auch für die Öffentlichkeit zugänglich machen.

Zurück zur Übersicht