Jägerprüfung 2012

Acht der neun angetretenen Biberacher Prüflinge konnten von KJM Graf Reuttner die Prüfungszeugnisse an der Waldschule Schneckenhaus in Empfang nehmen. Nachdem Schießprüfung und schriftlichen Teil zunächst alle 9 souverän gemeistert hatten, scheiterte leider ein Kandidat noch im mündlich praktischen Teil.

Er wird diesen aber schnellstmöglich, bei einer der nächsten angebotenen Prüfungen, nachholen. Insgesamt waren die Prüfer mit dem Wissenstand und den praktischen Fähigkeiten der „1. Klasse“ der erst seit einem Jahr tätigen Jägerausbildung der KJV-Biberach sehr zufrieden.
Vor der Zeugnisausgabe gedachten alle Anwesenden dem nur 2 Tage vor der Schießprüfung verstorbenen Prüfling Josef Hagel mit einer Schweigeminute. Die Beste Prüfung legte Michael Hammerer ab, den Prüfer Albrecht Moser, als Leiter des Kreisforstamts, hierfür traditionell auf einen Rehbockabschuß einlud.

Erstellt am 12.05.2014
Zurück zur Übersicht