Abschied von Ernst Schöllhorn

Anfang November verstarb leider unser langjähriger Hegeringleiter Ernst Schöllhorn

Erstellt am 05.12.2019

Nach über 10 Jahren Leitung des Hegering Ochsenhausens verstarb am 16. November Ernst Schöllhorn im Alter von 70 Jahren. Die Trauerfeier fand in Ringschnait statt, die Beisetzung nur im Kreise der Familie. KJV-Vorstand Philip Graf Reuttner v. Weyl hielt den Nachruf in einem so würdigen Umfang, dass ich es mich nicht getraue, diesen hier wiederzugeben. Klar wurde beim Zuhören, dass Ernst sich in der KJV, in der Hegegemeinschaft Niederwild und in seinem eigenen Hegering über die Maßen engagiert hatte.

Was man sagen kann wenn man Ernst kannte: Mit ihm geht viel Wissen und Erfahrung verloren. Vor allem in Sachen Revierpflege. Er lebte es vor wie kein anderer, dass Jagd nicht nur der Umgang mit der Büchse ist. Außerdem geht mit ihm uns auch ein guter Freund, Zuhörer und Jagdkamerad verloren. Seiner Familie und Angehörigen unser aufrichtiges Beilied.

Wer sich noch von Ernst verabschieden möchte, kann dies an einer Gedenkstelle in seinem Revier tun, oder im Friedwald in Münsingen (Baum Nr. 809)

Lieber Ernst, ein letztes Waidmannsheil und Halali.

Erstellt am 05.12.2019
Zurück zur Übersicht