Jahresrückblick 2017

(kam) Der Hegering Bad Schussenried kann auf ein engagiertes und erfolgreiches Vereinsjahr 2017 zurückblicken. Dies war nur möglich durch das aktive Miteinander der zahlreichen Jägerinnen und Jäger, wofür sich die Vorstandschaft sehr herzlich bei den Mitgliedern bedankt.

Erstellt am 06.03.2018

Mit 2.050 Euro konnten wir gleich zu Beginn des Jahres das gemeinnützige Projekt des Rundes Tisches in Bad Schussenried „Hilfe für Rentner in Not“ finanziell unterstützen. Die feierliche Übergabe des Spendenschecks an den Vorsitzenden Ewald Ziller fand im Beisein von Bürgermeister Achim Deinet im Ratssaal des Bürgermeisteramtes statt.

Dem schlauen Fuchs auf der Spur. Mit der Fuchswoche haben die Jägerinnen und Jäger des Hegeringes zum gelebten Artenschutz erfolgreich beigetragen. Viele der 33 zur Strecke gebrachten Füchse wurden von den Schützen nach der Jagd gestreift und der Balg damit einer sinnvollen Wiederverwendung zugeführt.

Der Reisebus zur Ausstellung „Die Hohe Jagd & Fischerei 2017“ nach Salzburg war bis auf den letzten Platz belegt. Die mitgereisten Messebesucher konnten an diesem Tag dem Red Fox Austria Award der Meisterkürschner beiwohnen und sich über die neuesten Produkte rund um die Jagd und Fischerei informieren. Der Besuch des weltweit anerkannten Speziallistens für Jagdlockinstrumente Klaus Demmel auf seinem Messestand war ein „Muss“ für die Teilnehmer der Ausfahrt.

Vorbildlich war wiederum die waldpädagogische Arbeit mit den Kindern von unserer Jugendbeauftragten Elke Stützle während des gesamten Vereinsjahres. Allein 60 Grundschüler besuchten die im Juli angebotenen Waldtage. Die bei der Kinderwoche der ev. Christuskirche mit den Kindern selbstgebastelten Insektenhotels stießen auf sehr großes Interesse bei den Schülern/innen. Unser Mitglied und Naturpädagoge Gerhard Kreeb begleite sach- und fachkundig Kindergartenkinder in den Naturraum Wald. Spielerisch erwarben die Kinder dabei ihr Waldtier-Diplom des Hegeringes.

Eine unerwartet hohe Teilnehmerzahl von Jägerinnen und Jäger hat die Begrüßungsansitzjagd wahrgenommen. An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank den Jagdpächtern die diese Gemeinschaftsjagd ermöglicht haben.

Wissenswertes über die Erstversorgung beim Hund in Notsituationen vermittelte die Tierärztin Dr. med. vet. Christiane Schiele der Tierarztpraxis Ummendorf bei dem erstmals angebotenen Seminar „Erste Hilfe für den Jagdhund“.

Unsere Jägerinnen und Jäger durften ihre Fähigkeiten bei einem Weitschuss Seminar in Ulm testen und ihr Kenntnisse vertiefen.

Im Schießkino von Wallenhausen konnten die Mitglieder des Hegeringes den Schießnachweis für die anstehende Drückjagd Saison erwerben.

Bei einem Zerwirk Seminar wurde den Teilnehmern fachmännisch das Ausbeinen, Feinzerlegen und die Schnitttechnik am Rehwild von Dietmar Hartmann und Martin Steinle gezeigt.

Der Wettkampf um den Titel des Hegeringmeisters im jagdlichen Schießen gewann Oliver Krug, er durfte den begehrten Wanderpokal für das Jahr 2017 entgegennehmen. Beim Wettbewerb um die Ehrenschützenscheibe des Hegeringes erreichte Bernhard Gruber die beste Wertung.

Fest im Veranstaltungskalender des Hegeringes verankert ist der Spezialitätenmarkt der Stadt Bad Schussenried und die Messe beim Kunsthandel georgBritsch. Hier boten wir den Besuchern Wildbratwürste zum Verzehr an. An allen Tagen waren wir mit unseren Wildwürsten ausverkauft.

Das Highlight des Veranstaltungsjahres war wiederum unsere Benefizveranstaltung „Weihnachtsromantik mit den Jägern“. Das vielfältige Unterhaltungsprogramm lockte sehr viele Gäste an diesem kühlen 3. Advent in den Kurpark von Bad Schussenried.

Wir die verantwortlichen Vorstandsmitglieder des Hegeringes bedanken uns in erster Linie sehr herzlich bei allen unseren aktiven Jägerinnen und Jägern für das engagierte Wirken, bei der Stadtverwaltung Bad Schussenried und den Vertretern der verschiedenen örtlichen Vereine für die gute Zusammenarbeit. Mit einem kräftigen Waidmannsheil sagen wir auch Danke an unsere Gönner und Förderer aus Bad Schussenried und Umgebung.

Erstellt am 06.03.2018
Zurück zur Übersicht