Schießstand und Jugendarbeit prägt das Jahr 2018 im Hegering Laupheim

Bericht der Hauptversammlung des Hegering Laupheim

  • v.l.n.r. Philipp Gruber, Herbert Sorg, German Bochtler, Margot Röhrl, Tobias Seeburger

    v.l.n.r. Philipp Gruber, Herbert Sorg, German Bochtler, Margot Röhrl, Tobias Seeburger

Erstellt am 06.03.2019

Am vergangenen Freitag, 01.03.19 fand im Gasthaus „zum Schützen“ die diesjährige
Jahreshauptversammlung des Hegering Laupheim statt. Auf der Tagesordnung standen dieses Jahr
neben dem Bericht des Hegeringleiters, Totengedenken und Ehrungen sowie Berichte zum
Kassenwesen, zum Schießstand, der Bläser und zur Jugendarbeit.


Geehrt wurden in diesem Jahr in Abwesenheit Manfred Lochbühler und Karl Schulheiss für jeweils
25-jährige Mitgliedschaft im Hegering Laupheim. Ebenfalls in Abwesenheit wurden für jeweils 10
Jahre Mitgliedschaft in der Bläsergruppe Walter Thanner und Armand Hammes geehrt. Für 20 Jahre
Mitgliedschaft in der Bläsergruppe konnte Herbert Sorg die Ehrung von Hegeringleiter Tobias
Seeburger in Empfang nehmen. Für 50 Jahre Mitgliedschaft im Hegering wird Manfred Zimmermann
im Rahmen der Hauptversammlung der KJV Biberach geehrt, für 50 Jahre Mitgliedschaft in der
Jagdhornbläsergruppe wird German Bochtler ebenfalls bei der KJV Hauptversammlung geehrt.
Für seine 4-jährige Arbeit als stellvertretender Hegeringleiter wurde Philipp Gruber geehrt. Reinhard
Brusdeylins wird auf der KJV Hauptversammlung für seine über 15 jährige Tätigkeit als Schriftführer
im Hegering Laupheim ausgezeichnet. Margot Röhrl kümmert sich schon 20 Jahre um die Bewirtung
auf dem Schießstand und erhielt hierfür als Dank einen Blumenstrauß inkl. Gutschein.


Hegeringleiter Tobias Seeburger konnte von einem sehr aktiven Jahr im Hegering Laupheim
berichten. Neben einer aktiven Öffentlichkeitsarbeit u.a. mit der Teilnahme am Eröffnungsumzug des Kinder- und Heimatfestes in Laupheim sowie diversen Aktivitäten im Bereich Jugendarbeit (Teilnahme am Laupfroschprogramm, Projekt Haldenkinder Mietingen; die SZ berichtete jeweils) kam das Vereinsleben beim HR- Ausflug nach Vorarlberg sowie beim Sommerfest nicht zu kurz. Auch
konnte die Ertüchtigung des Schießstandes erfolgreich abgeschlossen werden. Großen Raum bei der Versammlung nahm der akt. Stand zu den von Land- und Bund eingeleiteten Präventionsmaßnahmen zur afrikanischen Schweinepest sowie die in diesem Zusammenhang notwendige Einrichtung von Verwahrstellen ein. Die Jagdhornbläsergruppe konnte beim Landeswettbewerb 2018 in Heidenheim einen
hervorragenden 4. Platz erreichen. Weiterhin stellt der Hegering Laupheim mit Stefan Gebhard den aktuellen Kreismeister im jagdlichen Schießen.

Die von Tilman Fischer geleitete Entlastung der Vorstandschaft erfolgte einstimmig.
Umrahmt wurde die Versammlung von der Jagdhornbläsergruppe der Hegering Laupheim.

 

 

Erstellt am 06.03.2019
Zurück zur Übersicht