Hegeringschießen Bad Schussenried

Jäger messen ihre Schießleistungen

Erstellt am 10.09.2018

Am Samstag, 1. September,  lud der Hegering Bad Schussenried seine Mitglieder zum alljährlichen Hegeringschießen. Gute Schießleistungen sind für die Jägerschaft nicht nur eine sportliche Herausforderung. Vielmehr gehört es zum guten Waidwerk und es ist gesetzliche Verpflichtung, das Schießen regelmäßig zu trainieren.

 

Schießobmann Oliver Krug hatte für die Schützen einen anspruchsvollen Schießtag vorbereitet. In fünf Disziplinen traten die Schützen an. Geschossen wurde auf bewegliche und ortsfeste Ziele, sowie auf Wurftauben. Schießobmann Oliver Krug zeigte hierbei, wie sicher er mit Büchse und Flinte umgehen kann und errang in der Gesamtwertung den ersten Platz, dicht gefolgt von Michael Widmann und Josef Schmid, welche die Ränge zwei und drei belegten.

 

Insgesamt zeigten alle angetretenen Schützen gute Schießleistungen, so dass die Schützen nur wenige Ringe trennten. Zum Abschluss durfte jeder Schütze noch einen möglichst präzisen Schuss auf die Ehrenscheibe des Tages abgeben. Auch hier zeigte Oliver Krug sein Können und errang auch hier den besten Treffer des Tages. Besonderen Dank gilt hierbei Bernhard Gruber, welcher für diese besondere Disziplin Waffe und Munition stiftete. Aber auch die Geselligkeit kam nicht zu kurz. Die erfolgreichen Schützen ließen den gemeinsamen Schießtag zusammen am Schwaigfurter Weiher ausklingen.

Die Hegeringleitung dankt unserem Schießobmann Oliver Krug für die Gestaltung eines gelungen Schießtages.

Erstellt am 10.09.2018
Zurück zur Übersicht