Hundekurs 2018 der Kreisjägervereinigung Biberach

Erstellt am 06.11.2018

Insgesamt nahmen am Hundekurs in diesem Jahr 45 Hundeführer teil. Es standen wiederum das staatl. Forstrevier Michelwinnaden, sowie die Jagden von Eugen Maucher und Dietmar Hartmann zur Verfügung. Vielen Dank dafür von der Kreisjägervereinigung Biberach.

Hundeobmann und Gesamtverantwortlicher des Hundekurses war Hubert Vogel.

 

Die Vorbereitung zur VGP wurde von Elke Monreal geleitet: Am Kurs teilgenommen haben fünf Hunde, zur Prüfung traten vier Hunde an, und drei haben bestanden.

 

HZP, EP, EPB, ZuchtPrf DJT Schweiz, BrP Bewegungsjagd, BTR, Gruppenleiter war Hubert Vogel. 11 Hunde nahmen an der Vorbereitung zur HZP teil. Zur Prüfung sind 10 Hunde angetreten. 8 Hunde haben die Prüfung bestanden. Auf die EP wurde ein Hund vorbereitet, der die Prüfung ebenfalls bestand. Zur EPB sind 3 Hunde angetreten, die erfolgreich waren. Die Liste setzt sich fort mit der BrP Bewegungsjagd. Ein Hund nahm erfolgreich an Kurs und Prüfung teil. Auf die ZuchtPrf. wurde ebenfalls ein Hund vorbereitet und erfolgreich zur Prüfung geführt. Zur BTR-Prüfung (Bringtreue) wurden zwei Hunde vorbereitet und beide haben bestanden.

 

BrP B.-W. Angeleitet von Gruppenleiter Lothar Lauter sind im ersten Modul 13 Hunde angetreten. 12 Hunde waren dabei erfolgreich.

 

Auf das Prüfungsjahr 2019 wurden 8 Welpen von Gruppenleiter Dr. Rainer Schiele vorbereitet. Margret Ott leitete die Gruppe mit fünf Junghunden. Man konnte sehr gut erkennen, dass im Hundewesen der KJV Biberach wiederum sehr erfolgreich gearbeitet wurde. Die Ergebnisse sprechen für sich. Der Dank gilt allen Gruppenleitern und auch den Hundeführern, die sich im Lauf des Ausbildungsjahres so erfolgreich um ihren Jagdkameraden gekümmert haben.

 

Zur Erinnerung:

 

VGP = Verbandsgebrauchsprüfung.

HZP = Herbstzuchtprüfung.

EP = Eignungsprüfung mit Hasenspur.

EPB = Eignungsprüfung ohne Spur.

Zuchtprüfung Deutsche Jagdterrier

BrP B-W = Brauchbarkeitsprüfung Baden - Württemberg.

BrP Modul 1.1 = Brauchbar nur für Nachsuchen im Schalenwildrevier

BTR = Bringtreueprüfung mit Fuchs

Erstellt am 06.11.2018
Zurück zur Übersicht